Blog / Gründe und Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Gründe und Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Bist du noch immer auf der Suche nach dem perfekten Geschenk? Bevor du nun verzweifelt und fast schon panisch in die Innenstadt fährst, erfährst du hier gute Gründe, warum du dieses Jahr auch bei der Auswahl der Geschenke auf Nachhaltigkeit setzen solltest. Mit unseren passenden Ideen findest auch du schnell ein Geschenk mit Mehrwert, das deine Lieben so schnell nicht vergessen werden.
Nachhaltigkeit
Stefanie Hermuth
5 Minuten

Letzte Woche haben wir dir bereits ein paar Inspirationen zum Thema „Geschenke nachhaltig verpacken“ geliefert. Diese Woche wollen wir uns ein bisschen mehr mit dem Inhalt dieser beschäftigen.

Weihnachten ist bereits in greifbarer Nähe und mit dem „Fest der Liebe“ naht auch die Flut an Geschenken. Der Dezember gilt als Monat der Superlative: Der Handel steht vor dem größten Umsatz des Jahres, die Post liefert rund um die Uhr Pakete aus und kommt gefühlt trotzdem nicht hinterher. Einige arbeiten wortwörtlich bis zum Umfallen, während andere träge zu Hause sitzen und sich den Bauch mit Fett, Süßigkeiten und Alkohol füllen, bis die Waage „explodiert“. Shoppingwahn, Glühwein-Sause, Weihnachtsfeier mit Essen, das meist stundenlang zubereitet wurde; all das gipfelt in einem Höhepunkt am 24. Dezember, um dann von einem Tief erschüttert zu werden, welches an Silvester kurz wieder aufflammt und dann endgültig vorbei ist. Meist findest du dich anschließend träge und mit einem Kater im neuen Jahr wieder.

Das perfekte Geschenk

Als wäre die Vorweihnachtszeit nicht schon stressig genug, verbringst du auch noch Wochen damit, für jeden deiner Lieben das passende Geschenk zu finden. Und dann soll es auch noch nachhaltig sein? Nicht verzweifeln! Wir geben dir heute nicht nur ein paar gute Gründe, weshalb es sich lohnt, auch bei Geschenken auf Nachhaltigkeit zu setzen, sondern auch direkt ein paar gute Vorschläge, die du easy umsetzen kannst.

Ein nachhaltiges Geschenk ist nicht einfach ein Geschenk. Es ist eine Herzensangelegenheit und soll dem Beschenkten in erster Linie ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Während andere Geschenke den Beschenkten ebenfalls erfreuen, kann diese Freude (je nach Art des Geschenks) auch nur von kurzer Dauer sein. Oft kommt es vor, dass Geschenke sich im Nachhinein doch als nicht besonders nützlich erweisen und entweder in einer Ecke zustauben oder im Müll landen. Wir alle sind nun mal Teil einer Einweggesellschaft. Wie oft Pakete mit Geld gekauft werden, am nächsten morgen bereits da sind und eine Woche später schon entsorgt wurden, darf man sich gar nicht ausmalen. Das betrifft definitiv auch unsere Geschenke. Ein nachhaltiges Geschenk dagegen, wird seinen Sinn und Zweck erfüllen. Meistens hat der Beschenkte oder die Beschenkte einfach mehr davon, weshalb die Person, welche es ausgewählt hat, lange im Gedächtnis bleibt. Dein Geschenk kann in nachhaltiger Form also positive Spuren hinterlassen.

Auch die Besorgung des Geschenks erweist sich oft als zeitraubend und stressig. Gerade in der Vorweihnachtszeit sind die Kaufhäuser überfüllt! Dennoch fühlst du dich oft verpflichtet, ein Geschenk zu besorgen, mit dem du den Beschenkten am liebsten noch übertrumpfen willst. Auch die Zeit erweist sich hier oft als Gegner, bevor es dann wieder die alljährliche Schachtel Pralinen wird, damit du überhaupt was in der Hand hast. Dabei bietet uns gerade die Weihnachtszeit eine gute Möglichkeit, die grauen Zellen mal etwas stärker anzustrengen und verantwortungsvoller zu konsumieren. Letztendlich kann ein gut überlegtes Geschenk mehr Freude bringen, weniger kosten und spart dir auch noch Zeit und Nerven, wenn du einfach früh genug damit beginnst. Außerdem ist ein nachhaltiges Geschenk natürlich nicht in Geschenkpapier gewickelt oder kommt schon in Plastikverpackungen daher, bei denen man definitiv nicht mehr von Zero Waste sprechen kann. Du trägst also auch dazu bei, dass sich der anfallende Müllberg massiv reduziert.

Statt 6 Geschenke völlig ohne Sinn und Verstand und im Zuge des immer näherkommenden Fests zu kaufen, wähle mit Bedacht eines aus. Wenn es einen gewissen Mehrwert hat, wird der oder die Beschenkte sich umso mehr darüber freuen. Hierbei wird auch wieder dein Geldbeutel geschützt und Ressourcen geschont.

Das Faszinierende an nachhaltigen Geschenken ist, dass sie auch beim Beschenkten zu einer Art Umdenken führen. Neuartige Geschenke, die nützlich, lokal und fair produziert werden, führen oft dazu, dass man sein eigenes Verhalten überdenkt. Vielleicht bieten dir nachhaltige Geschenke also sogar die Möglichkeit deine Freunde und Verwandten „anzustecken“ und es dir von nun an gleich zu tun.

Stichwort „lokal produziert“; es ist übrigens nie verkehrt, sich auch mal mit Produkten zu beschäftigen, die in deiner eigenen Region hergestellt werden. Durch den Kauf bei diesen HändlerInnen ermöglichst du ihnen eine Lebensgrundlage und das Klicken auf diversen Internetseiten wird nicht mehr nötig sein.

Bahnbrechende Ideen

Wenn du noch nicht total überzeugt bist, was nachhaltige Geschenke betrifft, dich aber dennoch fragst, was genau ein nachhaltiges Geschenk sein könnte, haben wir da was für dich. Wenn wir dir im folgenden unsere Ideen für nachhaltige Geschenke liefern, wirst auch du wahrscheinlich relativ schnell merken, dass das ganze viel einfacher sein kann, als man zuerst denkt. Letztendlich können wir dich also vielleicht noch überzeugen, in puncto Geschenke ebenfalls auf Nachhaltigkeit zu setzen.

Eine gute Idee für nachhaltige Geschenke bieten „Zeitgeschenke“. Du verschenkst also das Kostbarste, was du besitzt. Aber wie genau kann man diese Zeit investieren und verschenken? Tatsächlich gibt es da einige Möglichkeiten wie z.B. eine Wanderung mit einem gemeinsamen Picknick im Anschluss, ein Koch- oder Töpferkurs, den man regelmäßig zusammen besuchen kann, ein Besuch im Kino, ein Ausflug mit dem Fahrrad oder in die Kletterhalle zum Bouldern etc. Das Spektrum ist riesig und bietet kaum Grenzen, weshalb bei dieser Art von Geschenk mit absoluter Sicherheit auch das perfekte Geschenk für deine Lieben dabei ist.

Eine andere Art von nachhaltigem Geschenk, bieten DIY Produkte. Natürlich kosten diese Geschenke dich meist etwas mehr deiner Zeit, aber die Freude des Beschenkten wird umso größer ausfallen. Denn so merkt er oder sie, wie wichtig sie dir eigentlich sind und dass du dir enorme Mühe mit deinem Geschenk gemacht hast. Somit könntest du z.B. selbstgemachte gebrannte Mandeln oder Pralinen verschenken. Auch selbstgemachte Seifen Bomben oder Fotobücher kommen eigentlich immer gut an. Ebenfalls ein kleiner Tipp von uns, der überhaupt nicht zeitaufwendig ist: Verschenke doch einfach Ableger deiner Zimmerpflanzen. Natürlich brauchen diese etwas Zeit zum Wachsen, aber erinnerst du dich, dass wir von nützlichen Geschenken gesprochen haben, die einen gewissen Mehrwert haben? Glaub uns, dass diese Idee ein Hit ist.

Wer auf etwas teurere Geschenke setzen möchte, hat z.B. die Möglichkeit zwischen einem E-Reader oder Bienenwachstüchern zu wählen. Auch ein Rucksack aus Papier (klingt nicht sehr robust, ist es aber) bietet sich hier an. Ebenso können Patenschaften bspw. für Tiere im Zoo ein nachhaltiges Geschenk sein, von dem der oder die Beschenkte lange Zeit profitiert. Im Bereich Kleidung empfiehlt es sich, nach Second Hand Läden oder auf Flohmärkten Ausschau zu halten. Selbst unsere Kleinen können an nachhaltigen Geschenken viel Freude haben, da es quasi zu jedem Spielzeug aus Plastik mittlerweile eine umweltfreundlichere Alternative aus Holz gibt, die im Übrigen deutlich länger halten dürfte.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir gerade an Weihnachten mit unseren Geschenken ein Statement setzen und viel verantwortungsbewusster konsumieren können. Somit machen wir die Welt zu einem besseren Ort und zeigen unseren Lieben gleichzeitig, wie viel sie uns wirklich bedeuten. Nachhaltige Geschenke können sich also positiv auf die Umwelt, die Gesellschaft und auf die Beziehung zwischen Schenkendem und Beschenktem auswirken. Das ist es doch wert, darüber nachzudenken oder?

Ähnliche Artikel
Nachhaltigkeit

Kleidung aus Ozean-Plastik - Nachhaltiger Trend oder viel Gerede um nichts?

Stefanie Hermuth
5 Minuten
Kleidung aus Ozean-Plastik wird aktuell stark von zahlreichen Unternehmen beworben. Auf den ersten Blick könnte man dies auch für eine gute Sache halten. Dennoch gibt es auch hier einige Schattenseiten, die wir dir gerne näher bringen möchten.
Weiterlesen
Nachhaltigkeit

Kinderarbeit – Was geht uns das an?

Stefanie Hermuth
5 Minuten
Was genau verbindest du mit dem Begriff "Kinderarbeit"? In unserem neuen Blogbeitrag liefern wir dir nicht nur eine passende Definition, sondern erklären dir auch, warum wir alle eine gewisse Mitverantwortung tragen.
Weiterlesen
Nachhaltigkeit

Camping – Eine nachhaltige Art des Urlaubs mit Potential

Stefanie Hermuth
6 Minuten
Während der Gedanke der Nachhaltigkeit generell Anklang bei vielen Personen findet, vergisst man den Sinn und Zweck des Ganzen gerne, sobald es um die Urlaubsplanung geht. Dabei gibt es eine Urlaubsart, die so naturverbunden wie keine andere ist - Camping! Wir haben wieder ein paar Tipps für dich, damit dein nächster Urlaub in puncto Nachhaltigkeit ein voller Erfolg wird.
Weiterlesen